Ist eine milde, sanfte, geruchsfreie therapeutische Darmspülung in Verbindung mit Bauchmassage und gezielter Ernährungsanalyse.

Sie hilft bei Darmkrankheiten, Verstopfung und Erkrankungen des Abwehrsystems wie z.B.:

Wie wird die Darmspülung durchgeführt?

Der Patient liegt bequem in Rückenlage auf einer Behandlungsliege. Durch ein Kunststoffröhrchen fließt angewärmtes und speziell gefiltertes Wasser in den Darm ein.
Über ein geschlossenes System wird das Wasser mit dem gelösten Darminhalt durch einen Abflussschlauch ausgeleitet.
Während der Therapie massiert der Therapeut sanft den Bauch des Patienten, um das einfließende Wasser an Problemzonen im Darm zu leiten.

Eine Darmspülung dauert bis zu 45 Minuten und sollte 2-3 mal pro Woche über 3-4 Wochen durchgeführt werden. Während der Therapie wird eine ausführliche Ernährungsberatung durchgeführt mit dem Ziel individuelle Vorschläge zur Verbesserung der Ernährung aufzuzeigen. Ergänzend werden dem Patienten für Ihn spezielle Akupressurpunkte, Entspannungstechniken und gymnastische Übungen gezeigt.

Die Darmreinigung ist eine saubere und geruchsfreie Therapie und wird von den Patienten als angenehm beschrieben. Die Durchführung ist völlig gefahr- und schmerzlos. Verwendet wird ausschließlich Einmal-Material. Sterilität und Sauberkeit sind garantiert.